Home » Kurse

Kochen in bester Gesellschaft

16 Oktober 2011 No Comment

Spargelquiche - flickr.com/kochtopf

Mit dem Winter ist nun endgültig die kalte Jahreszeit angebrochen. Die Tage werden kürzer, es wird früher dunkel und die Sonne zeigt sich nur noch selten. Dies hat – wie jedes Jahr- Auswirkungen auf die Stimmung vieler Deutscher. Die fehlende Endorphinproduktion trägt nachhaltig dazu bei, dass sich nicht selten eine so genannte Winterdepression – der Winterblues- einstellt. Dieser kann bei Menschen jeden Alters auftreten und auch das Umfeld stark belasten. Der beste Weg diesem Phänomen entgegenzuwirken ist es, sich gezielt von negativen Gedanken abzulenken und sich durch Ausübung eines Hobbys durch die kalte Jahreszeit zu lächeln. Auf der Suche nach dem passenden Zeitvertreib entscheiden sich viele Menschen für das Kochen. Dies hat den Vorteil, dass das zuvor kreativ und mühsam zubereitete Essen im Anschluss eventuell mit der ganzen Familie oder auch allein genossen werden kann.

Ein Kochbuch aus dem Versandhaus liefert zwar individuelle und ausgefallene Rezeptideen, lenkt jedoch nur halb so gut vom Winterblues ab wie das Kochen in bester Gesellschaft. Aufgrund dieser Tatsache haben viele Anbieter von Freizeitaktivitäten Seminare und Kurse in ihr Programm aufgenommen, welche ihren Teilnehmern das Zubereiten von Speisen in geselliger Runde näher bringen sollen. Das Gemeinschaftsgefühl wird hierbei genauso groß geschrieben wie das Erlernen eventuell unbekannter kulinarischer Köstlichkeiten. So entpuppen sich viele Gerichte und Menüs als Kinderspiel, an die sich die Teilnehmer allein in der eigenen Küche niemals heran getraut hätten.

Die Koch- Seminare und Kurse eignen sich zudem hervorragend als Geschenk und stehen daher vielerorts (zum Beispiel über Online-Shops) als Geschenkgutscheine zur Verfügung, wo sie – gerade vor dem Weihnachtsfest- einen reißenden Absatz finden.

 

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.