Home » Kurse

Vor dem Fernseher zum Sixpack – Heimtrainier und Ergometer vs. Sportkurs

5 Dezember 2012 No Comment

cc by wikimedia / 4028mdk09

Der Gedanke, den Körper in den eigenen vier Wänden per Heimtrainer und Co. zu stählern, klingt durchaus verlockend. Doch wenn jeder ganz einfach im eigenen Heim trainieren kann, warum gibt es dann noch Fitnessstudios und weshalb haben sie immer noch einen großen Zulauf? Dieser Artikel gibt den Ring frei, für die Gegenüberstellung von Sportstudios und Trainingsgeräten für daheim.

Gegen ein erfolgreiches Bodyshaping in der eigenen Wohnung spricht in der Theorie eigentlich nicht viel, doch theoretisch einfache Dinge erweisen sich in der Praxis oftmals als eine holprige Geschichte. Ähnlich verhält es sich mit dem Heimtraining. Diverse Trainingsgeräte wie Ergometer, Gewichte oder andere Schweisstreiber sind variabel einsetzbar und haben durchaus Potential die Physis zu verbessern. Ob er nun im Sportstudio trainiert wird oder zuhause, ist für den Körper erstmal irrelevant. Hauptsache er wird trainiert. Hier liegt eine Achillesferse des Hometrainings, die Motivation und Selbstdisziplin. Im Eigenheim gibt es viele Verlockungen, die häufig attraktiver aber auch weniger kalorienverbrennend sind als das Ergometer. Im Sportstudio sieht das etwas anders aus, denn die sportliche Atmosphäre spornt regelrecht zum Auspowern an und Ablenkung sucht man vergebens. Eine weitere Gefahr beim puren Heimtraining liegt in der falschen Ausführung von Übungen, da es zuhause niemanden gibt, der einen korrigiert. Daher macht der Besuch einer Sportstätte unter Trainierleitung neben dem Heimtraining durchaus Sinn. Auf diese Weise, kann man sich einen Plan erstellen lassen und das gelernte daheim mit den Trainingsgeräten aus dem Online Shop ausüben.

Zusammengefasst sind Heimtrainer und Ergometer sinnvolle Investitionen in die eigene Gesundheit und können ideal zur Ergänzung oder einem Training für zwischendurch genutzt werden. Vorraussetzung ist allerdings eine nötige Eigendisziplin, sowie ein Basiswissen über die Ausführung und Länge von Trainingseinheiten. Ebenfalls ist es wichtig, mit einem Trainingsplan ein Ziel zu verfolgen. Ein Kompromiss zwischen Sportstudio und Heimgeräten ist, im Sinne des Trainingserfolgs, die beste Lösung.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.